Die tüchtige Hausfrau…

ja, es gibt so Sachen, die haben immer Bestand.

In diesem Buch:

>Von der Kunst, sich zu kleiden.

Es ist das Geheimnis aller gut und geschmackvoll Gekleideten, daß sie nichts tragen, was die Schwächen ihrer Erscheinung betonen oder nicht vorhandene Reize aufmerksam machen könnte. 

So zeigt z.B. zu jugendliche Kleidung unerbittlich, daß ihre Trägerin nicht mehr jung ist. Grelle Farben bei blasser Gesichtsfarbe lassen diese krankhaft hervortreten; auffällige Verzierungen oder Kleiderlinien werden einen mangelhaften Wuchs besonders bloßstellen.

Vielleicht ließe sich alle Kleiderkunst in dem Worte zusammenfassen:

„Kleide dich, wie du aussiehst, und nicht, wie du aussehen möchtest.“

Farben und Kleiderformen sind die entscheidenden Punkte, in denen wir das Richtige zu treffen suchen müssen.<

…ja, ich finde, das trifft es – nun müssen wir uns nur noch daran halten, was nicht immer einfach ist.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Die tüchtige Hausfrau…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s