Zeitschleife

Stricken entspannt! und zwar seeeeeeehhhr

– man läßt seine Gedanken fließen und merkt dabei natürlich nicht, daß man in Reihe 64 – 68 – und 72 beidseitig hätte eine Masche zunehmen wollen müssen.

Also wieder zurück… ribbeln?

Zum Glück ist das Muster unkompliziert – und dann das Ganze nochmal = doppelter Spaß!!!

… inzwischen ist in der Küche der Reis angebrannt, weil ich den Wecker ignoriert nicht gehört habe, dabei sind die dazu gedachten Hähnchenschenkel noch nicht mal im Ofen…

also, schnell, schnell, schnell das Ganze nochmal – der blöde Topf kostet ewig Zeit – endlich alles wieder im Lot, neuer Reis kocht, die Schenkel bruzzeln im Ofen – SO, das hat ja nun ´ne Weile Zeit –

schnell also in der Zwischenzeit etwas weiter stricken. Supi, wieder Reihe 74 ! ? oh verdammt, die Zunahmen in Reihe 64, 68 und 72!!!

… auch wenn ich mich öfter in solchen Zeitschleifen bewege möchte ich trotzdem bei Catherines Frühjahrs-Jäckchen-knitalong mitmachen – mit Option „Ende offen“, aber – DABEI SEIN IST ALLES!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s