Sibirien bleibt draussen

Gut, daß es drinnen warm ist.

Das, was ich heute früh beim walken durch den Wald anhatte, muss niemand sehen… gefroren habe ich trotzdem noch genug

da ist es doch schön, sich wieder normal bewegen und fühlen zu können und wenn ich nach draußen sehe, kann man schon mal vom Frühling träumen.

ich bin von meinem Farben-Mut überwältigt…

und noch ein paar Details:

die abgesteppten Wiener Nähte

und der Schlitz

der Schnitt ist 650106 von „Zwischenmaß“,

der Stoff ist ein wunderbar leichter, nicht so stark dehnbarer Jersey, der sich prima nähen ließ

die anderen Näh-Begeisterten findet Ihr wieder hier

Advertisements

3 Gedanken zu “Sibirien bleibt draussen

  1. Der Pünktchenstoff ist ja entzückend zu diesem Basic-Teil. Und Mut zu Farben finde ich hier genau richtig, das kann ich mir auch gut mit Rot, Grün, Pink – ach , eigentlich zu vielen Farbtönen gut vorstellen.

  2. Pingback: Schnee von gestern… « Fadori

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s