Bad Meinberg spinnt

Ja, da waren wir nun…

Wir trafen auf

kuschelige Haustiere:

Handwerker und Künstler am Spinnrad

   

    zum vergrößern klick aufs Bild

diese Dame – Treny (hier kann man mehr von ihr lesen und von schönen Dingen träumen) – hängt auf wunderbare Weise an der Nadel.

HANDGENÄHT!

„Jongleure“ am Werk: durch zu werfen der Garnspulen eine Kordel zaubern = Tondeln

Musikalisches:

und ganz zuletzt haben wir noch ein geheimnisvolles Quadrat gestrickt, das im Ergebnis „für einen Helden“ werden sollte

ich tippe ja auf Pferdedecke für St. Martin 🙂

hier noch ein „Beweis“-Foto aus der Lippischen Landeszeitung von heute (2.7.)

Wir hatten uns am frühen Samstag auf den Weg gemacht, waren somit zu Beginn dabei. So früh war der Andrang nicht so groß, dafür alle Aussteller gut gelaunt, frisch und unterhaltsam.

Für meinen Geschmack wurde ein bißchen viel Fertiges angeboten, vor allem Gefilztes.

Trotzdem gab es viel zu Sehen, für manch einen sicher auch zu staunen. Man konnte sich mit verschiedenen textilen Materialien eindecken (davon könnte mehr sein) und in workshops oder einfach durch zusehen und mitmachen lernen.

Hoffentlich bringt der Sonntag noch auch für die Händler den gewünschten Erfolg, so daß diese Veranstaltung weiter lebt und wächst.

Advertisements

Ein Kommentar zu „Bad Meinberg spinnt

Gib deinen ab

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: