Cape – WMSA

die ganze Woche bin ich schon erkältet… und zwar so richtig matschig 😦

trotzdem habe ich versucht, weiter zu kommen – und – siehe da, ich bin gerade dabei, das ganze Cape schonmal provisorisch zusammen zu nähen.

Zugeschnitten habe ich vor ein paar Tagen schon…

beim aufbügeln der Einlagen habe ich gar nicht ans fotografieren gedacht, dafür das Bügeleisen etwas klebrig gemacht…

zum Glück war das auch nicht sehr viel: Verstärkung an den Durchgriff-Schlitzen, die Ecken der Einsätze, die Belege, die innere Blendenhälfte.

Bild von „burdastyle“

Viel mehr Kopf-zerbrechen bereitet mir die Konstruktion der Kapuze, die muss ich erst ergründen, bevor ich das Futter (nur für die Kapuze) zuschneiden kann.

Und einen Reissverschluss und Druckknöpfe habe ich immer noch nicht – Besorge ich Morgen, auf jeden Fall 🙂

mehr vom Zuschneiden und aufbügeln findet Ihr hier

Advertisements

4 Gedanken zu “Cape – WMSA

  1. Ein Cape wollte ich auch immer haben, es hat je nach Stil etwas besonders vornehmes oder sehr sportliches – tolle Möglichkeiten jedenfalls. Schon beim nähen, wow! Ich werde nochmal die Nahtlinien durchschlagen, meine Kreidelinien sind der Einlage zum Opfer gefallen…. Anfängerfehler 😉 LG Kuestensocke

  2. ich freu mich schon auf dein fertiges Werk. Früher fand ich Capes total doof und unpraktisch, aber inzwischen könnte ich mir vorstellen mir gelegentlich auch eins zu nähen !!!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s