von „Rinden“ und „rülpsen“ ;-)

Ich brauche ja immer etwas zu „beißen“ 😉

da ich nun schon fast 2 Wochen von einer mistigen Erkältung niedergestreckt bin, hatte ich außer gesund werden nicht so wirklich viel vor…

und ich noch einen Partner für meine „Frosty Leaves“ Mütze suchte, habe ich mich weiter mit dem Thema „zweifarbiges Patent“ beschäftigt.

Das Objekt meiner Begierde:

beauty shot

„Rodekool“, also „Rotkohl“ – ein freies Patent-Lochmuster von Nancy Marchant

das sieht zunächst nicht einfach aus und ist es zunächst auch nicht.

Nancy beschreibt sehr genau! in englischer Sprache – und da kommen wir zum Punkt: nicht alles englische verstehe ich sofort, auch wenn ich mittlerweile doch über einiges an Erfahrung in englischen Strick-Anleitungen habe…

also, doch mal schnell die Übersetzungs-Funktion bemüht, und da kam das heraus:

Brioche Terminology
brk (brioche knit – also known as a bark): knit the stitch (which was slipped in the row before) together with its yarnover.

brp (brioche purl – also known as a burp): purl the stitch (which was slipped in the row before) together with its yarn over.

brk (Brioche stricken – auch als Rinde bekannt): stricken Stich (das war in der Reihe vor gerutscht) zusammen mit seiner yarnover.

BRP (Brioche li – auch als rülpsen bekannt): li die Masche (das war in der Reihe vor gerutscht) zusammen mit seinem Garn über.

Aaaaaaaaaah! ich verstehe 💡 naja, eben ziemlich schwer verdaulich 😉

und so sieht es aus:

das Garn ist wieder „Drops Lima“, Nadelstärke 3,75 und es wird etwas größer als das Original.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s