Basic-shirt am MMM und Oberteil-Challenge

Oh Mann, klingt meine Überschrift heute hochtrabend – aber zum Glück habe ich heute am MeMadeMittwoch noch bemerkt, daß Constance von Santa Lucia Patterns auch die Linkliste für die „Oberteilschwäche“- Aktion geöffnet hat. Also, 2 Fliegen mit einer Klappe 😎

Es gibt also einen Schnitt für ein shirt, deshalb Basic – den ich schon recht häufig genäht habe. Es ist „Patchwork aus einer Ottobre vor ein paar Jahren.

Heute am Mittwoch die neueste Version:

die Ringel haben mich inspiriert, ein bisschen zu „spielen“ und die Bündchen zu betonen

Hier mal mit Spitze:

P1020268 (FILEminimizer)

und zwei weitere Versionen, die ich noch schnell auf der Puppe geknipst habe

das rote aus Romanit-Jersey, das grüne mit Spitzen-Ärmel und Rollkragen.

alles nicht spektakuläres, aber ich trage sie alle gerne. Basics eben 😀

Advertisements

5 Gedanken zu “Basic-shirt am MMM und Oberteil-Challenge

  1. Ich habe auch einen Basic-Shirtschnitt, den ich immer wieder nutze. Und durch unterschiedliche Stoffe sieht derselbe Schnitt immer wieder anders aus, wie du sehr schön zeigst.
    Dein neues Ringelshirt gefällt mir; ich bin eh ein Freund von Ringelshirts.
    Auch die Shirts mit Spitzendetails finde ich besonders schön.
    LG von Susanne

  2. Wunderbar, einen gut sitzenden Basisschnitt zu haben. Vier schöne Varianten, die alle etwas anders aussehen – klasse! Daran tüftel ich noch etwas rum… (nicht an dem anders-Aussehen, sondern am guten Sitz des Ärmels)
    Toll finde ich die Idee mit dem halben Spitzenärmel beim grauen Shirt.

    Gruß, Petra

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s