MMM nach der Sommerpause

Die Sommerpause ist vorbei und die  modischen Näh-Damen drängeln sich schon beim MMM, der heute von „BunteKleider“ im Komplett-Leo-Look präsentiert wird 🙂

Ebenso passend zeige ich mein heutiges Modell bei der 12-Tops-Challenge bei Constance

Ja, die letzten Wochen haben für meinen Geschmack genug heiße Tage geboten, sodass ich viel Zeit zum Nähen im schönen kühlen Keller hatte 😉 Das zeige ich Euch dann gerne nach und nach an dieser Stelle…

Den Anfang macht mein Spitzen-Shirt nach dem kostenlosen Schnitt von Maria Denmark

P1030061 (FILEminimizer)

Der Stoff ist ein Spitzenrest aus unserem örtlichen Stofflädchen, den ich quer verarbeitet habe. Aber so ohne was drunter geht natürlich nicht – so habe ich mir ein Unterhemd aus einem burda-Unterkleid-Schnitt Nr. 112 aus dem Mai-Heft 2015 „gebastelt“

P1030058 (FILEminimizer)

Der Stoff ist Seidensatin-Stretch! Das ist ja das traumhafteste Gefühl auf der Haut, was man sich vorstellen kann! Ich habe im Rücken etwas Weite korrigiert, indem ich ein gedehntes Wäschegummi eingenäht habe.

Und nun zum Trage-Foto mit Dame 😉

P1030044 (FILEminimizer)

Bis zum nächsten Mal! Und an dieser Stelle einmal ein herzliches DankeSchön für all die netten Kommentare die einige von Euch immer wieder schreiben 😀

DANKE DANKE DANKE!

Advertisements

6 Kommentare zu „MMM nach der Sommerpause

Gib deinen ab

  1. du bist ja so bescheiden:-) dein untertop ist echt toll! wirklich! un zuzsammen mit oberteo ist einfach ein traum!
    ich weiß nciht,ob du sowas hören möchtest, aber die farben harmonieren so wuenderbar mit deinem silber-haar. und zu der hose ist es einfach komplett abgerundet- perfekt!

  2. Liebe Birgit,
    jetzt war Julia schon hier und hat das Gleiche gesagt, was ich sagen wollte!
    Alles richtig gemacht hier mit dem Outfit finde ich. Gute Entscheidung die Spitze (interessanter Stoff!) quer zuzuschneiden. Und dieses tolle Gefühl wenn man Seide auf der Haut trägt kenne ich auch!

    Liebe Grüße
    Immi

  3. Vielen Dank! ich antworte mal einfach Euch Dreien zusammen 🙂
    ja, ich mag auch grau-töne sehr und da kommt es mir sehr entgegen, dass meine Haare immer weißer werden – ausserdem bin ich ein Winter-Typ mit leichter Sommer-Tendenz 😉
    GLG Birgit

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: