Es klemmt ein wenig…

irgendwie komme ich in diesem Jahr nur schwer in die Pötte – blogmäßig betrachtet jedenfalls…

Mittwochs ist immer die Zeit etwas knapp, Montags und Dienstags auch 😦

dabei habe ich schon einiges fertig genäht/ gestrickt, auch fotografiert und trage auch meine Sachen gerne und häufig – deshalb heute endlich mal wieder der Versuch ein Stück am

MeMadeMittwoch (wo noch viiiiel mehr sehenswertes an selbst gefertigter Kleidung auf Euch wartet) = klicks mal 🙂

zu zeigen:

P1030171 (FILEminimizer)

Ja, auch ich habe mir einen Poncho genäht und bei der wettermäßigen Entwicklung dieses Winters war das eine weise Entscheidung – denn es ist darin nicht so übertrieben warm, was mich freut 😀 aber warm genug.

Wie man sieht, ist das Ganze nur ein Rechteck (130 x 170 cm) aus wunderbarem Österreichischen Loden mit 2 Seiten, in das ich für den Kopf ein „Loch“ geschnitten habe, alles eingefasst mit Wolltresse, 4 Knopflöcher, immer 2 Knöpfe miteinander verbunden zum einknöpfen, so das ich den Poncho auch wenden kann. Dann kommt die schöne weiße Seite zum Vorschein (habe ich leider nicht extra fotografiert.

Dazu trage ich einen „Rollkragen“, den ich aus einem flauschig weichen Kunstfell genäht habe

ein Stück 90 x 70 gedoppelt und zum Kreis genäht – das war´s

Alles superleicht, zum Nachmachen geeignet.

Viel Spaß! Bis zum nächsten Mal 😀

Advertisements

6 Gedanken zu “Es klemmt ein wenig…

  1. Schön gemacht! Wenn man so tolles edles Material, hat dann reicht der simpelste Schnitt für eine tolle Wirkung.
    Ps: Bei dem Titel mit dem Foto in der Vorschau bin ich erst gar nicht klargekommen. Wie soll denn da was klemmen, dachte ich. 🙂

    Liebe Grüße
    Immi

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s