Geh nur, 2016!

Du warst kein schönes Jahr, sicher doch ein Schicksalsjahr – auch für uns.

Es begann im Februar – nach einer Routineuntersuchung musste mein Mann schnell ins Krankenhaus, eine Herzklappe musste repariert werden – Es ging gut.

März – 3 Tage zu Hause, mit starken Rückenschmerzen wieder zum Krankenhaus

Querschnittslähmung  – eine Odyssee durch Krankenhäuser bis Kurzzeitpflege  – gleichzeitig Umbau des Hauses zur Barrierefreiheit –  Bauchspeicheldrüsen-Krebs –

zu Hause Juli und August

am 24.August mit unseren Töchtern und mir an seiner Seite ist sein Weg zu Ende.

Die Welt ist ärmer und kälter geworden

 

Ich habe jetzt lange nicht gebloggt, hoffe aber dass ich es im kommenden Jahr wieder schaffe.

Für 2017 wünsche ich Euch ALLES GUTE!

 

Advertisements

5 Kommentare zu „Geh nur, 2016!

Gib deinen ab

  1. Hallo Fadori
    das sind ja traurige neue Nachrichten. Es hat mich sehr betroffen gemacht. Meine Gedanken sind bei Dir und ich wünsche Dir viel Kraft die letzten Ereignisse zu verarbeiten. Im neuen Jahr viel Energie für einen positiven Neuanfang des nächsten Lebensabschnittes

  2. Liebe Fadori…
    wirklich kein einfaches und schönes Jahr 😦 Ich wünsche dir und deiner Familie von Herzen viel Kraft und Trost und dass das kommende Jahr besser und schöner wird!!!

    Ganz liebe Grüsse aus Südtirol, Evelyn

  3. Liebe Fadori,
    das sind wirklich sehr traurige Nachrichten über ein schreckliches Jahr, das für Dich und Deine Lieben zu Ende gegangen ist.
    Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute, die nötige Kraft und Energie, das Erlebte zu „verarbeiten“, zu trauern und ein neues Leben aufzubauen.
    Herzliche Grüße aus Berlin
    Melanie

  4. Liebe Birgit,
    erst heute habe ich gelesen, was Dir und deiner Familie geschehen ist. Es tut mir so unendlich leid. Ich wünsche Dir als Ehefrau und auch deinen Töchtern , alle Kraft und Liebe, um dies alles durchzustehen. Auch mein Vati ist 2016 gestorben. Auch Krebs. Man steht der Kranheit so hilflos gegenüber und kann (fast) nichts tun.
    Fühl Dich gedrückt, alles Liebe von Susan

  5. Liebe Birgit, erst heute habe ich gelesen was Dir und deiner Familie geschehen ist. Es tut mir so unendlich leid. Ich wünsche Dir als Ehefrau und auch deinen Töchtern alle Kraft und Liebe, um dies alles durchzustehen. Auch mein Vati ist 2016 gestorben. Auch Krebs. Man steht der Krankheit hilflos gegenüber und kann (fast) nichts tun.
    Von Herzen allesLiebe von Susan

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: