Patenter Loop in 2 Farben…

… das ist sicher keine neue Nachricht 😉 aber nachdem ich nun immer noch an meinen „Vichys“ herum stricke

fiel mir wieder mein Loop ein, den ich letztes Jahr vor Weihnachten noch schnell gestrickt habe:

Umfang 120 cm, Höhe 27cm

mit dicken Nadeln eine erstaunliche Wirkung. Und ein guter Einstieg in das Stricken von 2-farbigem Patent mit „tiefer stechen“, so wie ich es immer mache. Tiefer stechen bedeutet, die Nadel in die darunter liegende Masche zu stechen und ab zu stricken. Dabei löst sich die darüber liegende Masche auf.

Das möchte ich gern mit Euch teilen 😀 und schicke es auch gleich mal zu „Maschenfein“ – „Auf den Nadeln“

Ich habe mit „Lana Grossa – Alta Moda Color, Farben 2 und 14, gestrickt und Nadeln Stärke 8 und 7

– welche Nadelstärke man verwendet richtet sich natürlich nach der Garnstärke und Strick-Weise. Das Ergebnis sollte gleichmäßig und weich sein, die I-cord-Kante möglichst elastisch!

Eine Maschenprobe ist nicht erforderlich, da man den I-cord (ungedehnt) messen kann – ich habe trotzdem für die bessere Vorstellung des gezeigten Loops mal gemessen: 11,1 Maschen = 10 cm

Zuerst habe ich mit Farbe 1 – 3 Maschen provisorisch mit Hilfsfaden angeschlagen (wie in diesem Video von „Drops“ gezeigt)

und mindestens 142 Reihen  I-cord mit Nadeln Stärke 8 gestrickt (je nach gewünschter Größe – bei mir ergab es eine Länge von etwa 120 cm – das wird der Umfang des Loops) und Anfang und Ende mit Maschenstich zur Runde verbunden. Achtung, hier nicht die Kordel verdrehen! Diesen Schritt kann man auch auf später verschieben, wenn man den Anfangsfaden lang genug gelassen hat – also erstmal losstricken! 🙂

Runde 1: Aus der jeweils ersten i-cord-Masche (das ist die Masche, die man am deutlichsten sieht) mit Nadel Stärke 7 und Farbe 2 – 142 Maschen 1 rechts, 1 links heraus stricken

Runde 2: Mit Farbe 1 –

1 Masche rechts tief (oben im Bild), 1 Masche links

Runde 3: mit Farbe 2 – 1 Masche rechts, 1 Masche links tief (oben im Bild)

Die 2. und 3. Runde fortlaufend wiederholen bis die Höhe 25 cm beträgt. Dann mit Farbe 2 mit  I-cord abketten – hierbei wieder die stärkere Nadel 8 verwenden und die Enden wieder im Maschenstich verbinden.

Dir Links zu den Anleitungen führen zum Garnstudio Drops, die schön klar im Video die Techniken erklären. Vielen Dank!

Ich wünsche Euch viel Spaß beim Stricken und würde mich extrem freuen, wenn Ihr mir Fotos Eurer gestrickten Werke zeigt, die ich gerne hier veröffentlichen würde!

Advertisements

MMM nach der Sommerpause

Die Sommerpause ist vorbei und die  modischen Näh-Damen drängeln sich schon beim MMM, der heute von „BunteKleider“ im Komplett-Leo-Look präsentiert wird 🙂

Ebenso passend zeige ich mein heutiges Modell bei der 12-Tops-Challenge bei Constance

Ja, die letzten Wochen haben für meinen Geschmack genug heiße Tage geboten, sodass ich viel Zeit zum Nähen im schönen kühlen Keller hatte 😉 Das zeige ich Euch dann gerne nach und nach an dieser Stelle…

Den Anfang macht mein Spitzen-Shirt nach dem kostenlosen Schnitt von Maria Denmark

P1030061 (FILEminimizer)

Der Stoff ist ein Spitzenrest aus unserem örtlichen Stofflädchen, den ich quer verarbeitet habe. Aber so ohne was drunter geht natürlich nicht – so habe ich mir ein Unterhemd aus einem burda-Unterkleid-Schnitt Nr. 112 aus dem Mai-Heft 2015 „gebastelt“

P1030058 (FILEminimizer)

Der Stoff ist Seidensatin-Stretch! Das ist ja das traumhafteste Gefühl auf der Haut, was man sich vorstellen kann! Ich habe im Rücken etwas Weite korrigiert, indem ich ein gedehntes Wäschegummi eingenäht habe.

Und nun zum Trage-Foto mit Dame 😉

P1030044 (FILEminimizer)

Bis zum nächsten Mal! Und an dieser Stelle einmal ein herzliches DankeSchön für all die netten Kommentare die einige von Euch immer wieder schreiben 😀

DANKE DANKE DANKE!

So ist Sommer…

Impressionen von unserer Terrasse:

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Grisou, unsere kleine Genießerin war in diesem Sommer tagsüber oft die Einzige im Garten – mir war es dann nämlich zu warm … es gibt aber auch genug Tage, an denen man es wirklich genießen kann.

An den zu warmen Tagen bin ich dann im Keller – – – zum Nähen:

P1030042 (FILEminimizer)

😀 – beim verarbeiten eines so schönen Jerseys träumt man dann von draußen…

Das Schnittmuster ist von burda Nr. 6695 und ich bin ganz verliebt. Inzwischen ist noch ein zweites fertig…

Etwas für mich Neues habe ich dabei getestet! Das Elastische Nähgarn Alterfil:

Es gibt es inzwischen schon in 48 Farben! Man verwendet es ganz normal für Ober- und Unterfaden. Es ist waschbar bei 60°, heiß bügelbar und wunderbar elastisch. Ich habe dabei auch komplett auf die Zwillingsnadel verzichtet. Der flutschige Viskose-Jersey war zahm wie ein Reh 😉 Nun gehen beide Shirts in die Trage-Testphase. Ich werde wieder berichten.

Beide shirts an der Frau – Demnächst 😀

12-Tops-Challenge

Auf dem allerletzten Drücker, was die 12-Tops-challenge betrifft, netterweise von Constanze noch ein paar Stunden geöffnet… präsentiere ich Euch heute meine zwei neuen Oberteile:

P1030011 (FILEminimizer)

entstanden sind beide nach meinem Grundschnitt, den ich im Kursus „Einfacher Oberkörper-Grundschnitt und Ärmel“ bei Peggy Morgenstern konstruiert habe. Natürlich wollte ich den Schnitt nicht einfach nur übernehmen, ich habe mir mein eigenes Modell entwickelt: Dafür –

  • einen V-Ausschnitt konstruiert
  • die hinteren Abnäher in die Passen-Naht verlegt
  • das untere Rückenteil mit einer Falte erweitert, weil ich eine lockere Form wollte
  • Hemd 1 hat einen Ärmelabschluss mit Gummizug bekommen
  • Hemd 2 hat eine Brusttasche  und die Abschlusskante des 3/4 Ärmel aus Streifenstoff erhalten

Hemd 1 ist aus einer etwas gecrashten Baumwolle mit etwas Poly, etwas transparent, Hemd 2 ist reine Baumwolle, fühlt sich frisch und kühl an.

– zum vergrößern einfach aufs Bild klicken 🙂

nach hinten verlaufen beide Hemden etwas länger, das ist Absicht und macht, wie ich finde eine schöne Silhouette.

Heute war es endlich nicht mehr zu heiß für die Fotos, deshalb stelle ich beide Hemden erst heute vor. Beide fühlen sich gut an – sie sind genau das, was ich wollte und gerne trage –  ich liebe sie jetzt schon.

😀

Auf den Nadeln 2

Heißes Wetter ist so nicht unbedingt Strick-freundlich, man könnte auch sagen, wer bei heißem Wetter strickt freut sich schon auf kühleres … :mrgreen:

Mein Schal-Projekt, das schon deutlich Herbst/Winter-lastig ist, entwickelt sich:

was mich ganz besonders freut, es haben sich Strickerinnen gefunden, die mit mir Probe stricken. Die vorläufige Anleitung für den Schal „Vichy“ ist fertig und die ersten drei stricken schon 😀

Wer noch mitmachen möchte – Gerne 😀

Das „Vichy“-Schal-Muster sollte aber nicht alleine bleiben, es bekommt Gesellschaft vom „Vichy“-Loop/-Capelet-Muster. Die Besonderheit hier ist, dass es rund gestrickt wird und somit noch etwas leichter zu stricken ist. Auch hier würde ich mich freuen, wenn jemand Lust hätte, das auszuprobieren. – Freuen würde ich mich dann natürlich über Fotos zwischendurch und wenn das Projekt fertig ist 😀 😀 😀

…wie immer könnt Ihr mehr sehen, wenn Ihr das Bild anklickt!

Mehr über „meine“ Technik des Patent-Strickens folgt in den nächsten Tagen.

Mehr Strick-Begeisterte im August findet Ihr wieder hier bei „Maschenfein“

Vernissage im Seidenkleid

Am Spätnachmittag zu einer wunderbaren Ausstellungseröffnung im Kreishaus. Es ist warm, im Glas Kreishaus  besonders.

Wie gut, dass ich mein neues Seidenkleid fertig habe und zu diesem Anlass das erste mal ausführe 🙂

P1020954 (FILEminimizer)

Den schönen Seidenstoff habe ich im vergangenen Jahr geschenkt bekommen (Danke Maggi 🙂 ) er ist schon etwas betagt und deshalb fand ich dieses Schnittmuster – New Look 6263 genau passend.

Das Ergebnis gefällt mir, es fühlt sich geradezu schwerelos an 😀

ich liebe es jetzt schon!

Mehr schöne Sommerkleidung könnt Ihr hier beim MMM bewundern!

Auf den Nadeln!

Dieses virtuelle Strick-Treffen, dass all monatlich auf dem Blog von „Maschenfein“ habe ich offen gestanden erst gestern entdeckt. 🙄  Doch nehme ich das mal zum Anlass, Euch heute zu zeigen, was ich in diesem Juli auf den Nadeln habe. Ich „laufe immer mehrgleisig“ – d.h. noch lange nicht, das angefangene Projekte auch beendet werden. Wenn sich etwas nicht so  entwickelt, wie erwartet, trenne ich rigoros auf 🙂 – Es bedeutet auch, das ich oftmals herum probiere, bis es mir gefällt oder eine neue Idee kommt… In diesem Juli habe ich dieses auf den Nadeln: P1020937 (FILEminimizer)

das Ziel ist eine Jacke mit dem Lacemusterschal, der sich bis zum Saum fortsetzen soll. Ich versuche immer Nähte zu vermeiden und verwende verschiedene Methoden, die meist an die Contiguous-Methode angelehnt sind. In diesem Fall bin ich nach der Methode „slanted sleeven von Ankestrick“ vor gegangen. Das Muster ist ein von mir verändertes klassisches Loch-Zopf-Muster. Mein zweites Projekt ist zweifarbiges Patent in Variationen – hier der Anfang:

Hierzu bin ich dabei, Anleitungen zu schreiben- dazu aber in den nächsten Tagen mehr 😀 Vielleicht hat ja jemand Lust, das mal Probe zu stricken? 🙂

Hitze droht ;-)

Oh je, ich bin kein Freund der heißen Temperaturen – und heiß fängt bei mir schon bei 26° an…

Deshalb waren fast alle meine Fotos mit meiner neuen kurzen Hose unbrauchbar – zu miesepetrig O_o

Hier die vorzeigbare „Ausbeute“:

Der Stoff ist ein Baumwoll-Satin mit etwas Stretch – ein Rest meines „Geburtstagskleides vom letzten Jahr!

Der Schnitt ist von mir 😎 Grundschnitt, mit etwas mehr Weite zum Saum hin.

ich habe nur 1 Tasche aufgenäht und sie genau ins Muster eingepasst.

Die Bluse vom letzten Mal passt auch dazu, finde ich

ich zeige Euch mal einen Ausschnitt vom Blusenstoff – die kleinen Vögelchen sind doch süß oder?

Lust auf sommerliche Kleidung? Dann schaut mal herein beim MeMadeMittwoch

Leicht durch den Tag!

P1020842 (FILEminimizer)

ja, mit diesem Blüschen flattere ich so durch den sommerlichen Tag 😉

es ist aus leichter Microfaser von „autfizz“, man spürt es kaum und es hat ein bisschen den Charme eines Nachthemdes.

Aber mir gefällt´s und ich fühle mich wohl darin 🙂

Der Schnitt ist Top 22 aus der April-„Knipmode“

zuerst fand ich es etwas weit, aber bei Hitze ist gerade das angenehm.

Mehr Hitze-taugliche Kleidung seht Ihr beim MadeMeMittwoch

danach geht es zur 12 Tops Challenge bei Santa-Lucia-Pattern mit der Parade schöner Sommer-Oberteile

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑