MMM in Hannover

Ja, heute wieder nähend in Hannover unterwegs…

naja, ich sehe etwas verknittert vom Auto fahren aus in …

… Hose aus Look Nr.7 von Schnittvision – meine bisher gelungenste Hose!

und Chinashirt von Schnittquelle – ein LieblingsT-shirt-Schnitt 🙂

mein erster Blick auf die Damen vom MMM läßt auf einen stilvollen 1. Mai hoffen.

Advertisements

Strick-Kunst

Von einem schönen Ausflug in höhere Sphären möchte ich nicht vergessen zu berichten.

Eine Ausstellung von Strick-Künstlern/ Designern in der Handwerksform Hannover.

Ich war am Donnerstag dort – meine Fotos sind Handy-Fotos, darin bin ich noch nicht so geübt – Sorry!

Diese Diashow benötigt JavaScript.

in dieser kleinen Dia-Show kann man einen Eindruck bekommen – von Sensationell über Interessant bis Blöd – aber – Kunst ist eben auch Geschmacksache 😀

mich hat die Ausstellung begeistert.

Wer sie noch sehen möchte, hat dazu noch eine Woche  Zeit!

 

Stoffmarkt-Termine

in unserer Nähe!

der holländische Stoffmarkt in Hannover, Am Steintor: Samstag, den 7.September 2013

deutsch-holländische Stoffmärkte in Göttingen, Kaufpark, Donnerstag, den 3. Oktober 2013 und in

Hildesheim, Innenstadt, Hoher Weg, Sonntag, den 20. Oktober 2013

 

Nähen mit Juana!

… es geht wieder los! 😀

Juana hat ihren neuen Laden eröffnet. Guck mal hier

in der Egestorffstr. 12 in Hannover, ganz nah am Lindener Markt

das schöne ist, sie entwirft und näht nicht nur tolle Sachen, die man auch individuell angefertigt bekommen kann,

sie macht auch wieder Nähkurse.

Tochter und ich konnten es schonmal genießen:

HannoverKnits

Schön war´s, das Treffen der Hannover-Strickerinnen am Montag.

Wir treffen uns jeden letzten Montag im Monat, ab 18.00 Uhr, z.Zt. im “ Colosseum“ im Bahnhof.

Ein kleinerAusblick:

da soll mal einer sagen, stricken sei keine ernste Angelegenheit…

dabei geht es dort immer recht fröhlich zu.

Es werden Neuigkeiten rund ums stricken ausgetauscht und Anregungs-Viren verbreitet 😀

Dann bis zum nächsten mal!

Nette strickende Hannoveranerinnen herzlich willkommen!

Beute!

noch nachzutragen wäre das Ergebnis des gestrigen „Beutezugs“ durch die Stoff-Läden in Hannover.

– mit der S-Bahn nach Langenhagen,

zuerst „Stoffkorb„, mit sehr großer und schöner Auswahl an Walk-, Baumwoll- und Jersey-Stoffen

das zweite Stoff-Geschäft dort war sicher nicht schlecht, aber von der Art, die man häufiger antrifft.

Zurück nach Hannover-Linden

dort zuerst bei „Stoffreich“ geschwelgt, die Auswahl dort ist fein, sicher nicht gerade die Billig-Kathegorie, aber ich habe einen schönen reduzierten Stoff ergattert 🙂 (und ein Schnittmuster von „Zwischenmaß“).  Dann die“Kurzwarenkatze„, noch relativ neu, schon eine ordentliche Auswahl, aber ausbaufähig. „Limetrees“ musste natürlich auch sein – daneben gibt es natürlich in Linden noch furchtbar viele andere kleine Läden…

Zuletzt noch bei Stoff-Galerie in der Nähe vom Bahnhof die „Knipmode“ ergattert.

Das war meine Beute eines anstrengenden schönen Tages:

 

etwas „Me-Made“ ist immer

– ohne gehe ich selten aus dem Haus – etwas gestricktes, gehäkeltes, seit einiger Zeit auch mal wieder genähtes. Klöppeln und sticken wird bei meinem Outfit eher selten eingesetzt.

Aber — zum fotogafieren ist nicht immer jemand griffbereit! Dashalb habe ich, Verzeihen vorausgesetzt 😉 etwas „vorgearbeitet“ – doch ich versichere Euch: es ist war Mittwoch. Unser 32. Hochzeitstag.

Ich trage meinen seit 30 Jahren wieder ersten selbst genähten Rock.

Der Schnitt ist „A plus A-Line“ aus dem amerikanischen Buch „Twinkle sews“ und ich hatte gedacht, fang mal einfach an, es ist der erste Schnitt in dem Buch … nach 48 Seiten Schnitt zusammenkleben und der für mich nicht immer übersichtlichen englischen Sprache habe ich die Hilfe von Tanja und Juana von „Kleidersinn“ gesucht und bekommen – DANKE und –

seht selbst:

hier nochmal ein Ausschnitt der Passe:

 

aller Hindernisse zum Trotz – werde ich bei diesem Buch sicher nochmal wieder rückfällig!

So, und nun bin ich gespannt, ob es mir gelingt mich mit den anderen MMM´s zu verlinken. Danke Caterine für die tolle Idee!

 

Strick-Treffen bei Dornröschen…

ein schöner Tag geht schnell vorbei –

– und schon sind 2 weitere Tage vergangen und es wird höchste Zeit, ein paar Impressionen zu liefern.

Ich hoffe, es hat keiner etwas gegen die Veröffentlichung der Bilder – wenn, bitte melden, dann lösche ich!

Die Haus-Herrin, schon fleißig am Wolle wickeln…

oh je! wie soll man sich bloß entscheiden…

ist ja nicht so, als wenn es nichts zu besprechen gäbe…

alle fleißig

und am fachsimpeln

ja, welches nehmich denn nun…

alles in Allem ein schöner runder Abend!

 

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑