Fadori

Fadoris Seite über textiles und persönliches Machen und Tun


19 Kommentare

Leicht durch den Tag!

P1020842 (FILEminimizer)

ja, mit diesem Blüschen flattere ich so durch den sommerlichen Tag 😉

es ist aus leichter Microfaser von „autfizz“, man spürt es kaum und es hat ein bisschen den Charme eines Nachthemdes.

Aber mir gefällt´s und ich fühle mich wohl darin 🙂

Der Schnitt ist Top 22 aus der April-„Knipmode“

zuerst fand ich es etwas weit, aber bei Hitze ist gerade das angenehm.

Mehr Hitze-taugliche Kleidung seht Ihr beim MadeMeMittwoch

danach geht es zur 12 Tops Challenge bei Santa-Lucia-Pattern mit der Parade schöner Sommer-Oberteile


13 Kommentare

Frisch!

Klick aufs Foto für größere Bilder 🙂

Dieses Kleid aus einer schönen Baumwolle mit etwas Stretch wäre beinahe richtig schief gegangen. Das erste mal, dass ich Probleme mit Knip hatte. Das Kleid ist Nr. 19 aus der Februar-Knipmode und hatte mir sofort: „NÄH MICH“ zugerufen…

Obwohl mir das Kleid auf dem Foto etwas knapp erschien, habe ich im Vertrauen darauf, dass die Knip-Schnitte großzügig sind, Gr. 40 zugeschnitten. Das Rückenteil reicht in einem Stück bis zum Keilförmigen Vorderteil ohne Seitennaht – das war auch das Problem, denn das Kleid viel sooo groß aus, dass ich selbst bei Gr. 36 noch reichlich hineingepasst hätte. Ich habe dann versucht, zu verkleinern, musste aber letztendlich noch einen großen Abnäher in die nicht vorhandene Seitennaht zaubern.

P1020835 (FILEminimizer)

Trotzdem bin ich mit dem Ergebnis sehr zufrieden und trage das Kleid sehr gerne. Ich möchte aus diesem Schnitt nochmal ein Oberteil nähen, sowas Pullover-ähnliches. Jetzt ist er ja angepasst 😀

Da so ein schönes Kleid nicht allein unterwegs ist, zeige ich die Schuhe nochmal in Nahaufnahme – von Gabor und sehr bequem 🙂

P1020739 (FILEminimizer)

Wer heute noch so schick auf den Beinen ist seht Ihr hier beim MeMadeMittwoch


3 Kommentare

Schluss mit 2014!

Ja, so sieht´s aus – ist das eine verbraucht, wendet man sich gleich dem nächsten zu…

Aber man arbeitet ja auch darauf hin 🙂

ich habe zuletzt noch etwas genähtes zu zeigen.

zuerst meinen Mantel: mein Erster!

zum vergrößern, bzw. für ein vollständiges Bild die Fotos anklicken 🙂

ich gebe zu, ein wenig stolz bin ich schon – Mantel Nr. 101 aus burdastyle 8/ 2012 – Stoff vom Stoffmarkt in Göttingen

dazu trage ich meinen Kid Mohair/Seide-Schal

ja, ein „darunter“ gibt es auch – die Knipmode-Hose vom letzten Jahr

aus einem festen Romanit-Jersey von alfatex, in diesem Jahr etwas angepasst

und dazu ein Oberteil, das Titelmodell aus „Knipmode“ Heft 10/2014

aus einem Jacquard von Stoffreich in Hannover mit dem alfatex-Jersey der Hose

So und nun bin ich ausgerüstet und freue mich auf eine ruhige Silvesternacht, in der wir um Mitternacht  wie im letzten Jahr das Feuerwerk über Hameln genießen

Ich wünsche Euch Allen für die wunderbare Silvester-Nacht Nacht einen klaren Blick und

ein gesundes erfolgreiches und glückliches

2015!


Ein Kommentar

Näh-Zeitschriften

ich bin ein wenig verwirrt. Da geistert immer so ein Wind durch die Näh-Blogger-Welt, der heißt „Ottobre“

diese Zeitschrift muss man kennen, daraus muss man offenbar ununterbrochen nähen. W E R ? und W A S ?

 

für die erste Tanzstunde? und warum dann bis Größe 52?

und warum sind die Models so ungeschickt ausgewählt?

z.B. wer breite Hüften hat, braucht genau dort Querstreifen?

vermutlich hat sie ganz normale Hüften, nur das Foto ist unglücklich gewählt…

und hier will ich gar nicht über die Erscheinung meckern, aber warum alle Modelle in allen Größen

dies wird sich vermutlich niemand in Gr. 36 nähen und die „Tanzstunden-Kleidchen“ wirken ab Gr. 46-52 schon etwas putzig…

Mein Fazit dieses Heftes: Es gefällt mir nicht. Der Grund meines Kaufs? Das letzte war besser, deshalb habe ich diesmal „blind“ gekauft.

Auch die „Knipmode“ hat „normale gestandene“ Frauen als Models, gefällt mir diesmal aber wesentlich besser – die Kleidung erscheint mir tragbarer, der Hauch von Frühling weht durch das Heft

besonders gut gefällt mir das Beilagen-Heft. Man möchte fast jedes Teil nähen…

und wenn Ihr jetzt der Meinung seid, das sei alles Ansichtssache und ich sehe das so, weil ich so alt oder so schlicht bin… ja, möglich,

ich möchte niemanden überzeugen, aber würde mich über Eure Meinungen freuen!

der Preis für beide ist etwa gleich, knapp unter 9€