Fadori

Fadoris Seite über textiles und persönliches Machen und Tun


4 Kommentare

Aus-gewickelt

Mein Versuch, ein Wickelkleid zu produzieren ist irgendwo auf 1/2 Strecke stecken geblieben.

Das war der Zustand vor über einem Jahr, und das ist er auch heute noch.

P1020776 (FILEminimizer)

Es ist Vogue 8784 – der Schnitt gefällt mir an sich, aber der Viskose-Jersey ist mir zu Gummi und ich hatte es zu großzügig zugeschnitten und somit keinen Stoff für die Ärmel mehr.Muster und Farben gefallen mir auch nicht mehr. Somit steht in den Sternen, ob aus uns Beiden (vogue 8784 und mir 😉 ) noch was wird…

So komme ich zum heutigen Mittwoch:

Bin auf dem Sprung zum Frisör 😀

Die Tunika „Punjab“ von der Schnittquelle sollte mal „nur“ eine Probe-Tunika sein… ich trage sie sehr gerne und sollte doch mal noch eine entgültige 😉 nähen…

dazu meine „Ballerinas“ von Gabor, die ich in 3 Farben besitze 🙂

Die wunderbare Wickelkleider-Parade beim MMM kann ich mir erst heute Abend oder morgen ansehen, werde sie aber auf keinen Fall verpassen 🙂

Nun muss ich aber los…


4 Kommentare

MM-Tunika

zunächst war die Hitze ja noch nicht soooo schlimm heute Morgen – so machte ich mich mit frisch genähter

Tunika (verkürztes jurk 3 aus knipmode 10/ 2013) auf den Weg nach Hannover 😀

P1010939 (FILEminimizer)

Stoff ist eine sehr schön leichte Baumwolle vom Stoffmarkt

die Hose dazu ist von „Brax“ und sitzt leider immer noch besser, als meine selbst genähten 😦

Die MMM Modenschau sagt mir, dass alle schon sehnsüchtig auf diesen Sommertag hin genäht haben…


Ein Kommentar

Debbie Bliss Strickmagazin

auf den ersten Blick erschien mir das Heft nicht so attraktiv, doch beim näheren hinschauen fand ich hier die Idee für mein schönes Melineo aus der Wollerey

diese Tunika hat es mir angetan und ich finde oder hoffe, das Ergebnis wird durch das Garn etwas „bodenständiger“, denn als zarte Elfe, wie die Dame im Heft sehe ich mich eigentlich nicht durch den Alltag fliegen…

aber der Bild-Text trifft es doch genau :mrgreen:

natürlich habe ich zuerst eine Maschenprobe gemacht, wie sich das gehört und das 2. Strickmuster gestrickt, wie empfohlen

– zum Glück!

denn, hier fand ich schon die ersten zwei Fehler in der Strickschrift!

inzwischen habe ich noch einige mehr gefunden, so dass man einer weniger geübten Strickerin dies Muster nicht empfehlen kann.

die meisten Sachen im Heft wirken recht klassisch, gefallen mir aber, weil sie meist doch „Pfiff“ haben

wie z.B. die Kindersachen:

            

mal sehen, was daraus wird…

auch weitergewachsen ist „Victoria“

  

man kann wohl schon den Pullover hinter dem Kragen erahnen 🙂

Fortsetzung folgt…